Erneute Auszeichnung für esatus SOWL als „MyData Operator 2021“

Der Award würdigt ethische Aspekte bei personenbezogenen Datenmodellen.

Der MyData Operator Award wird an Unternehmen verliehen, die mit ihren Entwicklungen dazu beitragen, Nutzern wieder Kontrolle über ihre Daten zu geben. Wie der aktuelle Skandal um Facebook gezeigt hat, wird ein transparenter und verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten immer mehr zum Maßstab für Online-Sicherheit.  Unternehmen, die sich um die Auszeichnung bewerben, müssen Informationen über interne Prozesse offenlegen, um ihr Engagement für einen besseren Schutz personenbezogener Daten nachzuweisen. Der MyData Operator Award zeigt, dass eine Datenökonomie, die auf Selbstbestimmung durch den Nutzer fokussiert, für Unternehmen und Bürger gleichermaßen von Vorteil ist.

Am 17. November 2021 wurde 22 Dienstleistern in 11 Ländern der Status „MyData Operator 2021“ verliehen – und so auch der esatus AG für ihr Produkt SOWL. Bis heute wurden insgesamt 30 Unterneh­men und Organisationen mit dem Award ausgezeichnet, der 2020 von der international anerkannten, gemeinnützigen Organisation MyData Global ins Leben gerufen wurde.

Teemu Ropponen, General Manager von MyData Global, gratuliert den Preis­trägern: „Wir glauben, dass Tools, die den Nutzern echte Wahlmöglichkeiten für den Umgang mit ihren Daten geben, in absehbarer Zeit zum Standard werden. Die derzeit von großen Plattformbetreibern wie Facebook angewendeten Prak­tiken sind sowohl aus menschlicher als auch aus marktwirtschaftlicher Sicht unhaltbar. Deshalb feiern wir die Organisationen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen.“

Anerkennung vorbildlicher Unternehmensprozesse

Unternehmen haben erkannt, dass eine fremdbestimmte, technisch komplexe und schwer nachvollzieh­bare Datenwirtschaft mehr und mehr auf Ablehnung stößt. Der MyData Operator Award spiegelt die wachsende Nachfrage nach einem ethischeren Umgang mit personenbezogenen Daten wider.

Beim Auswahlverfah­ren waren zwei Aspekte von zentraler Bedeutung:

  • Kommuniziert das Unternehmen seine Prozesse und Geschäftsmodelle auf transparente Weise?
  • Wird das Individuum als selbstbestimmter Nutzer seiner eigenen perso­nenbezogenen Daten anerkannt?

Dr. André Kudra, CIO von esatus, freut sich, dass esatus mit ihrem Produkt SOWL erneut als MyData Operator ausgezeichnet wurde. „Die Kontrolle des Nutzers über die Datenflüsse war bei der Entwicklung von SOWL für uns ganz entscheidend, damit entsprechen wir genau dem von MyDataGlobal geforderten Datenkonzept — ­als Gegenentwurf zu den Schnittstellen- und Plattformmodellen der großen Betreiber.“

Weiterführende Informationen

Übersicht der Unternehmen, an die 2021 der MyData Operator Status verliehen wurde: mydata.org/operators/

Informationen über die Prinzipien des Operator Award:

Link zum Whitepaper “Understanding MyData operators”:  https://mydata.org/operators/

Über MyData Global:

MyData Global ist eine preisgekrönte internationale Organisation, die als gemeinnützig anerkannt wurde. MyData Global hat das Ziel, die Rechte der Bürger auf Selbstbestimmung über ihre persönlichen Daten zu stärken. Über 90 Unternehmen und rund 400 Einzelpersonen aus über 50 Ländern auf fünf Kontinenten sind Mitglieder von MyData Global. Innerhalb der MyData-Community tauschen sich mehrere Tausend Experten und Enthusiasten zu Themen rund um personenbezogene Daten aus. MyData wird in der EU-Datenstrategie als vielversprechende Initiative zur Stärkung der digitalen Bürgerrechte bes