Branchenübergreifende Koalition treibt digitale Vertrauensstandards voran

Wir sind wir stolz darauf Gründungsmitglied der Trust over IP (ToIP) Foundation zu sein. Regierungen, gemeinnützige Organisationen und der private Sektor in den Bereichen Finanzen, Gesundheitswesen, Unternehmenssoftware und andere arbeiten mit der Linux Foundation zusammen, um universelle Sicherheits- und Datenschutzprotokolle für Verbraucher und Unternehmen im digitalen Zeitalter zu verbessern.

Unternehmen kämpfen heute mit dem Schutz und der Verwaltung digitaler Vermögenswerte und Daten, insbesondere in einer zunehmend komplexen Unternehmensumgebung, die das Internet der Dinge (IoT), Edge Computing, künstliche Intelligenz und vieles mehr umfasst. Dies verstärkt das ohnehin schon geringe Vertrauen der Verbraucher in die Nutzung persönlicher Daten und bremst die Innovation in Bezug auf Möglichkeiten wie digitale Identität und die Einführung neuer Dienste, die die Menschheit unterstützen können.

Ohne einen globalen Standard für die Gewährleistung des digitalen Vertrauens werden sich diese Trends zwangsläufig fortsetzen. Die ToIP Foundation wird digitale Identitätsmodelle einsetzen, die interoperable digitale Walltes und Berechtigungsnachweise sowie den neuen W3C-Standard für verifizierbare Berechtigungsnachweise nutzen, um diesen Herausforderungen zu begegnen und Verbraucher, Unternehmen und Regierungen in die Lage zu versetzen, Risiken besser zu managen, das digitale Vertrauen zu verbessern und alle Formen der Online-Identität zu schützen.