News

 esatus SSI Wallet App ab sofort für iOS und Android verfügbar!

Mit der neuen esatus Wallet App, die ab sofort kostenlos aus dem Google Play Store und Apple AppStore bezogen werden kann, ist nun jeder in der Lage die neue Self-Sovereign Identity (SSI) Technologie zu benutzen und dabei sicher, komfortabel und unter maximaler Wahrung der Privatsphäre vertrauenswürdige digitale Identitätsdaten (wie einen Mitarbeiterausweis, Führerschein oder Bankkarte) vorzuzeigen. Dabei hat der Benutzer die volle Kontrolle, welche Daten er wem preisgeben möchte.

Die aus dem Gemeinschaftsprojekt Lissi entstandene App – unter Leitung des Main Incubator wirkten neben esatus auch Commerzbank, comdirect, Commerz Real, Authada, Bundesdruckerei, Creditreform, Boniversum, Deutsche Bahn, Hasso-Plattner-Institut und ING als Partner mit – wurde um einige für das Berechtigungsmanagement relevante Funktionen ergänzt und stellt damit die ideale Kombination zu der esatus SSI Berechtigungsmanagementlösung SeLF dar.

 Zu den wichtigen Weiterentwicklungen gehören:

  • Automatische Credential Vorauswahl
  • Volle Unterstützung von widerrufbaren Credentials
  • Komfortfunktionen zur besseren Interaktion bei eingehenden Benachrichtigungen

Wir sind stolz darauf, unsere Arbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren und einen Beitrag zur Self-Sovereign Identity zu leisten.

Langen, 17.02.2020

 esatus AG stattet Mitarbeiter mit Self-Sovereign Identity (SSI) aus: Login ohne Passwort

Wir arbeiten kontinuierlich an SSI-Technologien. Erstes Produkt ist SeLF, womit zukunftsweisende SSI-Funktionalität in vorhandene Systeme im Unternehmenskontext gebracht werden kann: SeLF ermöglicht komfortablen, schnellen und sicheren Login – ohne Benutzernamen und Passwort. Als zugrundeliegende Technologie und notwendiges Blockchain-basiertes Vertrauensnetzwerk wird das Sovrin Netzwerk genutzt, welches weltweite Verteilung (über 70 Stewards weltweit) und völlig transparente Governance vereint und damit eine Ausnahmestellung hat. Die esatus AG hat nun als nächsten logischen Schritt auch das eigene Produkt erstmalig unter Realbedingungen eingesetzt  – zunächst für alle eigenen Mitarbeiter mit einem ausgewählten IT-System.

Das Potenzial selbstsouveräner, digitaler Identitäten haben schon viele erkannt, doch produktive Anwendungsfälle sind noch sehr selten. Daher ist es eine Besonderheit, dass nun, vielleicht sogar erstmalig in Europa, ein Unternehmen Anwendungsberechtigungen mit dezentralen und vom Benutzer verwalteten Identitätsdaten steuern kann.

Neben dem Vertrauensnetzwerk und der Technologie SeLF ist auch eine Smartphone App, die digitale Brieftasche des Benutzers, eine notwendige Komponente für den Rollout. Die aus dem Gemeinschaftsprojekt Lissi – unter Leitung des Main Incubator wirkten neben esatus auch die folgenden Partner mit: Commerzbank, comdirect, Commerz Real, Authada, Bundesdruckerei, Creditreform, Boniversum, Deutsche Bahn, Hasso-Plattner-Institut und ING – entstandene App wurde für die Bedürfnisse von SeLF weiter entwickelt. Die auf das Berechtigungsmanagement und häufige Interaktion ausgelegte App wird als esatus Wallet in den nächsten Tagen in den App Stores von Apple und Google kostenlos verfügbar sein.

Der Rollout war ein voller Erfolg. Einblicke dazu erlaubt ein kurzes Video zum Rollout.

Langen, 14.02.2020

"Orientierungshilfe im Regulierungsdschungel"

Zum Jahresstart freuen wir uns über die Veröffentlichung des Beitrages „Orientierungshilfe im Regulierungsdschungel“ von Tobias Theelen im Heise/iX/TeleTrusT-Sonderheft "Sicherheit & Datenschutz".

Der Beitrag thematisiert die Nutzung von Synergieeffekten bei der Umsetzung eines Security Managements. Es wird erläutert, welche Aspekte bei der Implementierung zu berücksichtigen sind und welche Vorteile durch die Nutzung eines integrierten Managementsystems entstehen.

Klicken Sie hier, um den gesamten Beitrag zu lesen.

Langen, 07.01.2020

meet@h_da

Am 19. und 20. November war es wieder soweit: Die Hochschule Darmstadt (h_da) hat erneut ihre erfolgversprechende Messe meet@h_da veranstaltet. Diese Gelegenheit ließ sich die esatus AG natürlich nicht entgehen und war am 20.11. mit fünf Kollegen vertreten – darunter waren auch drei Mitarbeiter, die selbst noch an der h_da ihren dualen Master absolvieren.

Die h_da ist vor allem für ihre technischen Studiengänge und das duale System bekannt. Aus diesem Grund war die Messe, zusätzlich zu der räumlichen Nähe zu unserem Headquarter, für die esatus AG besonders interessant. Dass sich unsere Präsenz auf dieser Veranstaltung in den vergangenen Jahren rentiert hat, beweisen mehrere duale Studenten im Unternehmen. Und auch in diesem Jahr durften wir wieder sehr interessante Gespräche führen und motivierte Studentinnen und Studenten kennenlernen.

Wir bedanken uns herzlichst bei der Hochschule Darmstadt für die Ausrichtung dieser Messe und freuen uns bereits darauf, im kommenden Jahr wieder dabei zu sein.

Langen, 28.11.2019

DIGICON 2019

Unsere Kollegen Ramona Volz und Tobias Theelen waren am 20.11. auf der DIGICON 2019 in München vertreten. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Artificial Intelligence – Mit kognitiven Technologien zu autonomen Systemen“ und war damit für die esatus AG natürlich hochinteressant.

Auf dem „Marktplatz der Innovationen“ stellten sie unser Produkt „SeLF“ einem hochkarätigen Publikum aus CISOs und IT-Leitern vor. Die durchweg positiven Reaktionen auf unsere Lösung für die Nutzung von Self-Sovereign Identities (SSI) in klassischen und SSI-nativen IT-Infrastrukturen haben uns sehr gefreut und geben uns weiter Auftrieb.

Wir bedanken uns beim Digitale Stadt München e. V. für das großartige Event und sind auch im nächsten Jahr gerne wieder dabei.

Langen, 28.11.2019

bonding Firmenkontaktmesse Kaiserslautern

Unter dem Motto „Jobsafari – Durchblick im Karrieredschungel“ fand vom 18. - 20.11. die diesjährige bonding Firmenkontaktmesse in Kaiserslautern statt.

Der Ausrichter der Messe, der bonding-studenteninitiative e.V., ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierenden der MINT- und Wirtschaftsstudiengänge schon während des Studiums Einblicke ins spätere Berufsleben zu ermöglichen und Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern herzustellen.

Wir danken bonding in Kaiserslautern für den großartigen Tag und die perfekte Organisation.

Langen, 21.11.2019

IT-Sicherheitsrechttag 2019

Am 14. November fand der IT-Sicherheitsrechtstag in Berlin statt. Anna Katharina Pfeiffer und Tobias Theelen waren für die esatus AG vor Ort.

Der IT-Sicherheitsrechtstag 2019 bot viele spannende Vorträge zu den rechtlichen Aspekten der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Insbesondere die Thematik der Schnittstellen zwischen den Gesetzen war für uns von hohem Interesse. Dies bestärkt uns in unserem Streben nach einem integrierten Managementsystem zur effizienten Bewältigung einer Vielzahl von regulatorischen Anforderungen der IT-Compliance.

Wir bedanken uns herzlich bei der IT Security Association Germany (TeleTrusT) für die Ausrichtung dieses großartigen Events mit spannenden Fachvorträgen zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit.

Langen, 21.11.2019

IT-Compliance Quick-Check

Die Bewältigung regulatorischer Anforderungen an IT-Sicherheit und Datenschutz hat sich zu einer interdisziplinären Herausforderung entwickelt, die technische, rechtliche und organisatorische Skills zur umfassenden Betrachtung benötigt. Deshalb haben wir unsere Kompetenzen mit der Wirtschaftskanzlei HK2 Rechtsanwälte gebündelt und bauen damit unsere jahrelange Kooperation weiter aus.
Gemeinsam haben wir den "IT-Compliance Quick-Check" entwickelt, der in drei verschiedenen Paketen für Startups, Small Companies und Medium Companies angeboten wird.

Klicken Sie hier, um mehr über den IT-Compliance Quick-Check zu erfahren.

Langen, 04.11.2019

inovailmenau 2019

Am 22.10. waren wir auf der inovailmenau – Das Karriereforum für Mitteldeutschland – mit drei Kollegen an unserem esatus-Messestand vertreten.

Auf der inovailmenau konnten Studierende an zwei Tagen über Unternehmenspräsentationen und Job-Interviews direkten Kontakt zu Unternehmen knüpfen. Auch wir haben spannende Gespräche geführt und sehr interessante Menschen kennengelernt.

Für uns war die inovailmenau also ein voller Erfolg! Wir bedanken uns bei SWING an der TU Ilmenau e. V. für die wertvolle Messe und freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

Langen, 29.10.2019

Internet Security Days 2019 Review

Am 26. und 27. September fanden die Internet Security Days im Phantasialand in Brühl statt. Die esatus AG war mit gleich zwei Vorträgen vertreten.

Sebastian Weidenbach, Head of Technical Consulting and Solutions, referierte über die „Integration von Self-Sovereign Identity (SSI) in bestehende Anwendungsinfrastrukturen“ und forcierte so eines der wichtigsten strategischen Themen der esatus AG rund um Self-Sovereign Identity und das neue Produkt SeLF.

Tobias Theelen, Head of Regulatory Advisory, sprach über die „Nutzung von Synergieeffekten zur effizienten Bewältigung regulatorischer Anforderungen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit“ und thematisierte damit ein weiteres zentrales strategisches Thema der esatus AG: Die Nutzung von integrierten Managementsystemen zur umfassenden und effizienten Betrachtung von Anforderungen der IT-Compliance.

Wir bedanken uns herzlich beim eco - Verband der Internetwirtschaft e.V. für die Ausrichtung eines großartigen Events mit spannenden Fachvorträgen zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit und der einen oder anderen Achterbahnfahrt im Phantasialand. Die Internet Security Days boten uns die perfekte Plattform, wichtige Themen der esatus AG zu platzieren und zu diskutieren.

Langen, 17.10.2019